Dublin liegt in der Provinz Leinster und ist Hauptstadt der Republik Irland.





Navigation




Werbung




Rumänien




Radwege




Polen




Deutschland




Italien




Zypern




Spanien




Benutzerdefinierte Suche

Dublin

Dublin liegt in der Provinz Leinster und ist Hauptstadt der Republik Irland.


Dublin oder die sehr übersichtliche Stadt

Dublin ist eine sehr übersichtliche Stadt, in der man sich aber trotzdem verlaufen kann. Der Fluss Liffey ist eine gute Kennungsmarke und die O- Connel Street mit ihrer spitzen Kunstnadel nicht zu übersehen. Di St. Patricks- Kathedrale und das Book of Kells waren die Höhepunkte des ersten Tages in Irland. Die georgianischen Türen und die Brücken über den Liffey waren weitere Hingucker, Selbstverständlich ist Dublin voll voller Denkmäler zur irischen Geschichte.

In ganz Irland bekannt das Guinness Bier.
Bier
In ganz Irland bekannt das Guinness Bier.
Trennt Dublin in Nord und Süd.
Liffey
Trennt Dublin in Nord und Süd.
An vielen Stellen in Dublin zu hören.
Denkmal
An vielen Stellen in Dublin zu hören.
Beliebtes Fotomotiv das Molly Mallone Denkmal.
Straßenmusiker
Beliebtes Fotomotiv das Molly Mallone Denkmal.
Überall wird an die irische Geschichte erinnert.
Erinnerung
Überall wird an die irische Geschichte erinnert.
Hier ist immer Betrieb.
Hauptstraße
Hier ist immer Betrieb.

Dublin am Abend

Die Erwartungen waren hoch und die Realität war doch ernüchternd. Die Pubgegend Templebar war voller Pubs und Touristen. Selbstverständlich waren wir abends in einem Pub , Auld Dubliner. Schon die Zweiteilung im ersten Stock die Touristen im Erdgeschoss der irische Normalbürger. Musik gab es, natürlich im Erdgeschoss und auf der Straße. Von der Rockband bis zur Harfenspielerin selbst einen Dudelsackspieler trafen wir.

Glanzvoll erstrahlt Dublin am Abend.
Licht
Glanzvoll erstrahlt Dublin am Abend.
Überall hört man irische Musik.
Musik
Überall hört man irische Musik.
Romantische Stimmung am Liffey.
Fluss
Romantische Stimmung am Liffey.
Mit Guinness
Pub
Mit Guinness
Unterwegs in Dublin.
Temple Bar
Unterwegs in Dublin.
Gute Stimmung abends
Touristen
Gute Stimmung abends

Book of Kells

Die Trinity College Library Dublin zählt zu den bedeutenden Forschungsbibliotheken der Welt und besitzt die größte Sammlung von Handschriften und Büchern in Irland. Die Hauptkammer der Old Libary, der Long Room, ist fast 65 Meter Lang und beherbergt rund 200000 der ältesten Bücher der Bibliothek. Das Buch von Kells enthält eine reich verzierte Abschrift des lateinischen Textes der vier Evangelien. Die Mönche von Iona stellten das Buch von Kells wahrscheinlich Anfang des 9. Jahrhunderts her.

Mit Meißen-Tourist in Dublin.
Anstehen
Mit Meißen-Tourist in Dublin.
Mit großer Geschichte.
Kleines Buch
Mit großer Geschichte.
In Dublin
Michaela und Wolfgang
In Dublin
Fotografieren verboten.
Alte Bücherei
Fotografieren verboten.
Hier läßt es sich studieren.
Trinity College
Hier läßt es sich studieren.
Sonne wird angebetet.
Studenten
Sonne wird angebetet.

St. Patricks Kathedrale

Die St. Patricks Kathedrale hat während ihrer langen Geschichte viel zum irischen Leben beigetragen. Es ist der größte Kirchenbau Irlands (90 Meter lang), ist die Nationale Kirche der Church of Ireland. Sie wurde 1190 an der Stelle einer früheren Pfarrkirche von St. Patrick erbaut. Im Hauptschiff die Grabplatte von Jonathan Swift 1667-1745. Die Seitenschiffe des Chors enthalten einige der interessantesten Grabdenkmäler der Kathedrale. Die Tür mit dem Loch erinnert an einen eigenwilligen Friedensschluss aus dem Jahre 1492.

Eine Legende wird lebendig.
Friedensgruß
Eine Legende wird lebendig.
Zentrum der religiösen Verehrung für St Patrick.
Froschperspektive
Zentrum der religiösen Verehrung für St Patrick.
Der Nationalheilige von Irland.
St Patrick
Der Nationalheilige von Irland.
Mit Meißen-Tourist in Irland.
St Patricks Kathedrale
Mit Meißen-Tourist in Irland.
Walter Fahr in Dublin.
Im Visier
Walter Fahr in Dublin.
Hier liegt Jonathan Swift.
Grabmal
Hier liegt Jonathan Swift.

Die georgianischen Häuser in Dublin

Die Benennung geht auf die drei Georgs auf dem englischen Königsthron 1714-1820 zurück. Sie erkennt man an mit Schiefer gedeckte Spitzdächer mit unzähligen Kaminschloten. Die Grundbauform ist genaustens vorgeschrieben, die Variationen sind nur an Kleinigkeiten zu erkennen.. die fächerförmigen Oberlichter über den Türen, die Messingtürklopfer, die Eisengeländer über dem Souterrain oder von den Fenstern, die Fußabtreter. Besonders schön und abwechslungsreich sind die Eingangstüren, deren Farbigkeit schön anzusehen ist.

Irische Liebe
Verspielt
Irische Liebe
Symbol des Widerstandes.
Verloren
Symbol des Widerstandes.
Schöne Fotomotive im Herbst.
Verträumt
Schöne Fotomotive im Herbst.
Günter Hartmann in Aktion.
Verbunden
Günter Hartmann in Aktion.
In Dublins Straßen unterwegs.
Verworren
In Dublins Straßen unterwegs.
Aus georgianischer Zeit
Verrückt
Aus georgianischer Zeit


Unterrichtsmaterial




Werbung




Tagebücher




Niederlande




England




Irland




Frankreich




Istanbul




Ungarn




Balkan




Ukraine




Russland




Skandinavien





Copyright © 2007 webprocom Webdesign