Um Leipzig herum gibt es viele Radwege.





Navigation




Werbung




Rumänien




Radwege




Polen




Deutschland




Italien




Zypern




Spanien




Benutzerdefinierte Suche

Leipzig Radwege

Um Leipzig herum gibt es viele kleine und große Radwege.


Leipzig -Burg Gnandstein

Die Strecke ist flach bis leicht hügelig und etwa 50 Kilometer lang. Die Sicherheit auf dieser Strecke ist meist gewährleistet, nur auf manchen Abschnitten auf Landstraßen gibt es immer irgendwelche Motorradfahrer, die schnell heran sind. Einen eindeutigen Radweg samt Ausschilderung gibt es nicht. Ohne die Wanderkarten von Dr. Barthel ist eine Wegführung schwer zu finden. Besonders im Leipziger Südraum gibt es genügend Einkehrmöglichkeiten, Infomaterial gibt es besonders zur Burg Gnandstein.

Gasthaus zur Bütt
Ausruhen
Gasthaus zur Bütt
Gut erhalten
Halbmeilensäule
Gut erhalten
Magnet für viele
Kanu am Markleeberger See
Magnet für viele
Überall Kraftwerk Lippendorf
Im Spiegelbild
Überall Kraftwerk Lippendorf
Gefährliche Rennstrecke
Gute Strecke
Gefährliche Rennstrecke
An der Wyhra
Natur
An der Wyhra

Burg Gnandstein

Die Fahrbahndecke wurde im Südraum von Leipzig in der Nähe der Bergbauseen wieder hervorragend. Kurz vor Gnandstein lässt sich die naturnahe Variante an der Wyhra empfehlen. Die Wyhra ist ein Nebenfluss der Pleiße in Sachsen und Thüringen. Die Burg Gnandstein ist ein äußerst interessantes Ziel. Die Burg glänzt mit ihren romanischen Bestandteilen genauso wie mit ihren Ausstellungen. Das Schaumagazin ist ein besonderer Hingucker.


Um 1500
Burg Gnandstein
Um 1500
Heute
Burg Gnandstein 2009
Heute
Vom Bergfried aus
Blick auf das Dorf
Vom Bergfried aus
Bild von Gott
Ausstellung
Bild von Gott
Ware Romantik
Romanik
Ware Romantik
Eine tolle Idee
Schaumagazin
Eine tolle Idee

Leipzig Bad Düben Radfernweg nach Berlin

Touristische Höhepunkte auf dem Weg nach Bad Düben ist das Rundlingsdorf Gottscheina und die Schlossanlage Schönwelka. Die individuelle Machbarkeit hängt sehr von der Windrichtung und Windgeschwindigkeit ab. Hat man Gegenwind ist der Weg schon recht anstrengend und konditionell schwer zu bewältigen. Ansonsten ist die Strecke durch das flache Gelände recht angenehm zu befahren. Die Gastronomie hat ihren Höhepunkt an der Seeterrasse am Bagger gefunden. Preiswert und sehr schmackhaft ist das Essen am Baggersee im Leipziger Norden. Eine schöne Wegführung führt an der Parthe lang.

Alte Flusslandschaft
An der Parthe
Alte Flusslandschaft
Alte Kulturlandschaft
Leipziger Tieflandsbucht
Alte Kulturlandschaft
Altes Haus
Gottscheina
Altes Haus
Alte Dörfer
Nicht allein unterwegs
Alte Dörfer
Alte Landstraßen
Gut unterwegs
Alte Landstraßen
Alter Bekannter
Seeterrasse Bagger
Alter Bekannter

Leipzig- Landsberg -Halle

Die Strecke von Halle über Landsberg nach Leipzig ist sehr flach und die Entfernung ist noch mehr als 40 Kilometer. Die Sicherheit auf dieser Strecke ist weitestgehend gegeben. Ein eindeutiger Name fehlt hier als Bezeichnung. Die Bekanntheit ist wahrscheinlich sehr gering und die Wegweisung überhaupt nicht vorhanden .Die Befahrbarkeit lässt zu wünschen übrig, die Routenführung lässt sich mit der Karte individuell zusammenstellen. Die Verkehrsbelastung ist relativ gering, eine touristische Infrastruktur in Ansätzen vorhanden. Von Halle oder auch Landsberg kann man wieder zurück nach Leipzig fahren. Touristische Höhepunkte sind auf dieser kurzen Strecke die Doppelkapelle St. Cruzis und nahe Schkeuditz ein Flughafenbeobachtungspunkt. In Lützschena liegen blühende Landschaften recht nahe beieinander. Alte Industrieruinen warten auf ihren Abriss und „Zur Grünen Aue“ wartet auf den durstigen und hungernden Radler.
Speisekarte

Im Leipziger Auenwald
Bärlauch
Im Leipziger Auenwald
Nahe Glesien
Urlaub
Nahe Glesien
Nahe Halle
Radweg
Nahe Halle
Nahe Landsberg
Radweg
Nahe Landsberg
In Lützschena
Blühende Landschaft
In Lützschena
In Lützschena
Zur Grünen Aue
In Lützschena

Landsberg

Landsberg liegt inmitten der fruchtbaren Ebene zwischen den Städten Halle, Leipzig und Delitzsch. Das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt ist der Kapellenberg samt Doppelkapelle St. Cruzis mit einer Höhe von 150 Meter, der östlichste Ausläufer eines großen Porphyrmassivs. Die Siedlung wurde erstmals in einer Urkunde von 961 als civitas Holm –Hauptburgort des Slawengaues Siusite- erwähnt. Es ist ein bedeutendes Bauwerk im spätromanischen Stil und stellt einen in den Burgbezirk hineinkomponierten Freibau dar. Die Kapelle hat einen wuchtigen, turmartigen Charakter. Das raue Äußere kontrastiert zur reichhaltigen architektonischen Gliederung des Inneren.

Doppelkapelle
Späromanisch
St. Cruzis
Auf dem Markt
Öffnungszeiten beachten
Kleinod
Öffnungszeiten beachten
Fotogen

Leipzig-Bitterfeld

Touristische Höhepunkte sind auf dem Weg nach Bitterfeld das Barockschloss Delitzsch und die Bergbaufolgelandschaft südlich und nördlich von Delitzsch. Der Webeliner See und die Goitzsche sind die Hingucker. Die individuelle Machbarkeit der weitestgehend flachen Strecke ist gegeben. Konditionell ist die Strecke auch bei Gegenwind zu bewältigen.
Die Strecke ist über weite Strecken angenehm zu befahren, nur an wenigen Stellen herrscht Schüttelgefahr durch einen sehr naturnahen Untergrund. Die Brücke über die A14 bei Radefeld ist der negative Höhepunkt. Positiv aufgefallen sind immer die Strecken um die Bergbauseen. Hier ist viel Geld in die Infrastruktur geflossen.

Familienfreundlich
Naturfreundlich
Radfahrerfreundlich
Preußische Postmeilensäule bei Delitzsch
Schlacht bei Breitenfeld
Schloss Delitzsch
Die Gastronomie ist in Leipzig, in Delitzsch aber auch an der Goitzsche auf einem sehr guten Niveau. Überall lässt sich ein Radler oder ein Kaffee trinken. Die Wegweisung ist dem Kartenmaterial noch unterlegen. Die Nord-Süd-Route ist an einigen Stellen schon ausgewiesen. Aber viele Wege führen nach Bitterfeld. Jeder Weg durch das ehemalige Tagebaugebiet südlich von Bitterfeld hat etwas zu bieten. Die Karte von Dr. Bartel ist empfehlenswert. Der Bodenbelag hat an einigen Stellen besonders in der Nähe der Bergbauseen Skaterqualitäten, welche auch ausgiebig von jung und alt genutzt werden. Die Fahrbahnbreite lässt ein gemütliches Radeln genauso zu wie eine rasante Fahrt. Die Strecke ist mit knapp 50 KM nicht zu weit. Ich empfehle die Rückreise mit dem Zug ab Bitterfeld, welches auch problemlos funktioniert hat.

Gute Bahnanbindung
Frühling 2009
Gemütliche Gastronomie
Nord-Süd-Route
Leipzig Bitterfeld
Skaterfreundlich

Schloss Delitzsch

Das Schloss Delitzsch ist ein barockes Schloss samt Garten. Der Witwensitz der Herrschaft Sachsen –Merseburg hat sich hier ein Kleinod erschaffen. Besonders sehenswert sind neben der Schlossküche, dem Stadtmodell die Zimmer in der Belle Etage mit den nachempfundenen Stofftapeserien. In der Schlossküche gibt es z.B. eine zweistöckige Darre zum Trocknen von Früchten und Nüssen genauso zusehen wie eine Kaffee-Rösttrommel sowie eine Mohnreibeschüssel. Ein Augenschmaus sind die vielfältigen farbigen Arrangements.

Der Barockgarten
Die Belle Etage
Aus der Delitzscher Geschichte
Epitaph
Sachsen-Merseburg
Schlafgemach
Mit viel Liebe zum Detail wurden die Räume wieder hergerichtet. Ein echter Hingucker ist der Innenraum des Turms. Auf verschiedenen Ebenen wurden verschiedene Details der Delitzscher Geschichte dargestellt. Archäologie genauso wie etwas aus der Verfassungs-und Rechtsgeschichte, der Dreißigjährige Krieg wird ebenso in den Mittelpunkt des Betrachters gerückt. Etwas für kleine und große Abenteurer. Übrigens den schönsten Blick auf das barocke Gartenensemble hat man von ganz oben.

Das Barockschloss Delitzsch
Die Schlossküche
Im Inneren des Schlossturms
Der Speiseraum
Vor dem Stadtmodell
Die Stofftapeserie

Tierfriedhof Zum Sonnengarten

Im Leipziger Norden liegt der Tierfriedhof Zum Sonnengarten. Etwas versteckt aber gut zu finden, erschließt sich hier eine Mischung aus Nische in der Marktwirtschaft und dem berechtigten Wunsch der Trauer um ein liebes Haustier. Wie im Leben sind auch hier Hunde und Katzen getrennt. Viele kleine schmucke Grabanlagen sind entstanden. Weitere Infos unter
Leipziger Tierfriedhof

Im Leipziger Norden
Kater Purzel
Im Leipziger Norden
Sehenswert
Leipziger Tierfriedhof
Sehenswert
Wie bei den Menschen
Liebevolle Pflege
Wie bei den Menschen
Für die Katze
Liebevolle Gräber
Für die Katze
Benny
Hund
Benny
Tierfriedhof
Zum Sonnengarten
Tierfriedhof


Unterrichtsmaterial




Werbung




Tagebücher




Niederlande




England




Irland




Frankreich




Istanbul




Ungarn




Balkan




Ukraine




Russland




Skandinavien





Copyright © 2007 webprocom Webdesign