Der Norden von Italien ist reich an Kulturstätten.





Navigation




Werbung




Rumänien




Radwege




Polen




Deutschland




Italien




Zypern




Spanien




Benutzerdefinierte Suche

Norden Italien Toskana Orvieto Pisa

Der Norden von Italien ist reich an Kulturstätten.


Auf Umbriens Bergen

24.10.2011 Orvieto
Eine Stadt auf dem Berge ist Orvieto. Touristisch wieder voll erschlossen mit Seilbahn und Bus erwartet den Touristen ein unterirdisches und ein oberirdisches Orvieto. Das Unterirdische wird beherrscht von Höhlengängen, die vor allem Tauben beherbergt haben. Das Oberirdische wird beherbergt von einer bunt angemalten Kathedrale. Um den Hauptplatz gab es die üblichen Touristenstände.

DomOrvietoAdam und EvaDer TeufelUmbrienDie Unterwelt

In der verregneten Toskana

25.10. 2011
Pisa Stadt voller Touristenhand
Wieder so ein Ort, der fest in Touristenhand ist. Tausende sind selbst bei schlechtem Wetter unterwegs um einen schiefen Turm zu sehen. Das Ensemble aus Dom, Baptisterium und Schiefen Turm wird belagert, wie zu Zeiten der Westgeldausgabe. Sehenswürdigkeit Nr.: 4 Roberto erläuterte einprägsam die Geschichte von Pisa mit vielen Geschichten. Gemerkt habe ich mir, dass Florenz kein geeignetes Gesprächsthema für einen Pisaner ist. Sehenswert waren die vielen Fotografen, die versucht haben immer dieselbe Pose in den Kasten zu bekommen. Alle wollten den Schiefen Turm festhalten.

PisaIn der Hand aller Touristen dieser WeltCampanileAlle wollen ihn stützen.Alle haben Spaß.Roberto

Der Dom von Pisa

DomMeisterwerkLamm GottesMeißen-Tourist in Pisa 2011HineinSchön


Unterrichtsmaterial




Werbung




Tagebücher




Niederlande




England




Irland




Frankreich




Istanbul




Ungarn




Balkan




Ukraine




Russland




Skandinavien





Copyright © 2007 webprocom Webdesign