Ulster umfaßt alle Nordprovinzen von Irland.





Navigation




Werbung




Rumänien




Radwege




Polen




Deutschland




Italien




Zypern




Spanien




Benutzerdefinierte Suche

Ulster Nordirland

Ulster umfasst alle Nordprovinzen von Irland.


Auf den Spuren von St. Patrick

Im Südosten von Nordirland befindet sich St. Patrick Land. Downpatrick liegt in einem hügeligen weichen Land voller Grün. Die Stadt lebt von allen, was der heilige Patrick, so hinterlassen hat. Zuerst sahen wir eine erste Kirche mit einem runden Turm, als zweites sein Grab nahe der Kathedrale. Und immer wurde fotografiert. Die Inch Abbey wurde erwandert. Eine Wanderung fast vollständiger Ruhe und Harmonie.

Dem Alten auf der Spur
Kirche
Dem Alten auf der Spur
Dem Vergangenen auf der Spur
Helga Schmidt
Dem Vergangenen auf der Spur
Dem Heiligen auf der Spur
Grab
Dem Heiligen auf der Spur
Dem Schönen auf der Spur
Grün
Dem Schönen auf der Spur
Dem Neuen auf der Spur
Nordirland
Dem Neuen auf der Spur
Dem Sankt Patrick auf der Spur
Downpatrick
Dem Sankt Patrick auf der Spur

Belfast

Belfast ist scheinbar eine Stadt wie jede andere auch, die Menschen sehen genauso aus wie im Rest von Irland. Und doch ist alles anders, im Zentrum der Stadt, am Hafen oder in der Universität merkt der Besucher nichts, doch wenn es in bestimmte Straßen geht, dann ist der Unterschied zum Rest von Irland markant. Die farbigen Riesenposter zeigen an, dass doch nicht alles so normal ist, wie im Rest der Insel. Der Jahrzehnte währende Bürgerkrieg Trouble genannt, zeigt sein buntes Gesicht. Weit, weit scheint die doch so nahe Vergangenheit zu sein.

Eine Stadt mit viel Malerei.
Vergangenheit
Eine Stadt mit viel Malerei.
Eine Stadt voller Geschichte.
Mauer
Eine Stadt voller Geschichte.
Eine Stadt voller Palmen.
Palmen
Eine Stadt voller Palmen.
Eine Stadt voller Wissen.
Universität
Eine Stadt voller Wissen.
Eine Stadt voller Hoffnung.
Parlament
Eine Stadt voller Hoffnung.
Eine sehr lebendige Stadt.
Zentrum
Eine sehr lebendige Stadt.

Giants Causeway

Der Knüppelweg des Giganten
Finn Mac Cool, so hieß der sagenhafte Held, dessen Legende die Grundlage für dieses Touristenzentrum ist. Alle Wege führen zu diesem UNESCO-Weltkulturerbe.
Allein ist man an diesem Ende der Welt wahrscheinlich nicht. Die touristischen Pfade sind klar ausgewiesen und die Aussichten bei schönem Wetter sicherlich grandios. Auch hier regnete es noch nicht so richtig, aber das Klima samt Wärme ist umwerfend. 40000 polygonale Basaltsäulen lassen sich gut erwandern.

und sein Ende
Atlantik
und sein Ende
und seine Geschichte
Finn Mc Cool
und seine Geschichte
in vielen Facetten.
Basalt
in vielen Facetten.
im Farbenrausch
Meer
im Farbenrausch
auf einsamer Spitze
Monika Lange
auf einsamer Spitze
in die Tiefe
Blick
in die Tiefe

Carrick-A-Rede and Larrybane

Dieser schon fast unaussprechliche Name führte uns noch weiter in den Norden von Nordirland. Ein kleiner Fußweg führte bergauf und bergab zu einer kleinen Hängebrücke über eine Höhe von 25 Meter führt sie 20 Meter zu einer kleinen Fischerinsel, die heute nur noch touristisch genutzt wird. Die Küste Irlands hat viele Steilküsten zu bieten , die atemberaubend in die Tiefe oder in die Höhe gehen. Ein wenig Mut gehörte schon dazu, das schwankende Etwas zu überqueren.

Am Rande von Europa.
Natur
Am Rande von Europa.
Am Rande der Nerven.
Am Rande der Nerven.

Am Rande des Glücks.
Carrick-A-Rede
Am Rande des Glücks.
Am Rande von Irland.
Atlantik
Am Rande von Irland.
Am Rande des Nervenkitzels.
Adrenalin
Am Rande des Nervenkitzels.
Am Rande der Insel.
Gewalt
Am Rande der Insel.

Glenveagh

Der Nationalpark im Nordwesten von Irland in der Grafschaft Donegal ist eine Reise wert. In kürzestem Abstand sah man nichts außer Kargheit und berge samt See. Das Ziel war ein Schloss eines Adligen am Rande einer sehr einsamen Gegend. Das Gemäuer ähnelte sehr dem Klischee der altenglischen Schlösser. Außen war ein sehr sehenswerter Garten mit noch blühenden Pflanzen und das Mitte Oktober. Im See spiegelte sich die Landschaft in ihrer ganzen Schönheit. Etwas für Einsamkeitsfanatiker.

Sonne überall.
Christine Wittmann
Sonne überall.
Eine Landschaft für Einsamkeitslieblinge.
Donegal
Eine Landschaft für Einsamkeitslieblinge.
Ein Geheimtipp
Glenveaugh
Ein Geheimtipp
Ob Nessi hier auch auftauchen könnte.
Einsamkeit
Ob Nessi hier auch auftauchen könnte.
Wie ein altes englisches Schloss.
Schloss
Wie ein altes englisches Schloss.
Michaela läßt es sich gut gehen.
Tea-Time
Michaela läßt es sich gut gehen.


Unterrichtsmaterial




Werbung




Tagebücher




Niederlande




England




Irland




Frankreich




Istanbul




Ungarn




Balkan




Ukraine




Sowjetunion




Skandinavien





Copyright © 2007 webprocom Webdesign