Viele Reisen unternehmen wir quer durch Europa.





Navigation




Werbung




Rumänien




Radwege




Polen




Deutschland




Italien




Zypern




Spanien




Benutzerdefinierte Suche

Urlaubstagebuch

Das Urlaubstagebuch von Michaela und Gundolf Schmidt führt quer durch Europa.


27.7. 2010 Ende des Radurlaubs

Knapp 30 Tage waren wir in Deutschland und den Niederlanden mit dem Rad unterwegs gewesen. Die Nordseeküste mit dem Nordseeküsten-Radweg war unser Ziel gewesen. 1200 Kilometer sind am Ende zusammen gekommen. Hoek van Holland und Amsterdam waren dann die Abschlüsse einer sehr windigen und sonnigen Tour. Alle Vorbereitungen hatten sich ausgezahlt, die Anzahl der Pannen und Irrtümer war verschwindend gering. Wieder ein Lebensziel erreicht.

Mit dem Zug nach Hamburg.
Abfahrt in Leipzig
Mit dem Zug nach Hamburg.
Die Nordsee-die Waddenzee
Selten war es da-das Meer.
Die Nordsee-die Waddenzee
Meist Gegenwind
Unterwegs mit Wind und Sonne
Meist Gegenwind
Der Nordseeküsten-Radweg
Unterwegs in Holland
Der Nordseeküsten-Radweg
Gut ausgeschildert
Angekommen an der Ecke von Holland
Gut ausgeschildert
Im Hua Tempel
Angekommen in Amsterdam
Im Hua Tempel
Unser Taxi in die Heimat ist eingetroffen. Anne und Mathias holen uns aus Amsterdam ab. Der Tag war noch einmal ein Tag voller verschiedenster Unternehmungen in der Hauptstadt der Niederlande. Morgens besuchten wir das Van Gogh Museum, mittags fuhren wir auf den Grachten, nachmittags besuchten wir Gassan Diamonds und abends aßen wir beim Spanier eine Paella. Der Markt der Möglichkeiten ist in Amsterdam immer noch nicht ausgeschöpft, ein Besuch im Vondelpark mit einer Schatzsuche rundete unseren Urlaub ab.

Blick von der Wester-Kerk
Amsterdam von oben
Blick von der Wester-Kerk
Mit Hugo unterwegs
Auf Schatzsuche
Mit Hugo unterwegs
Auf dem Wasser unterwegs
Schon wieder unterwegs
Auf dem Wasser unterwegs
Anne und Mathias
Auf den Grachten
Anne und Mathias
Kunsttrip
Mit Anne und Mathias unterwegs
Kunsttrip
Touristen ohne Ende
Zu Besuch bei Van Gogh
Touristen ohne Ende

2009 Wien

Unsere letzten Urlaubstage verbringen wir in Wien. Eine Stadt, die viel zu bieten hat. Gassen, Höfe, Kirchen, Museen, alles im Überfluss. Die Stadt hat durch ihre Geschichte viel vorzuzeigen, und das machen sie auch in vorbildlicher Art und Weise. Wien hat nicht nur auf den Hauptstraßen etwas vorzuzeigen, es lädt förmlich ein zum Verweilen und Nachforschen. Der Stadtrundgang 1 führt uns vom Stephans-Dom zum Hof. Zwischen drin gab es Kirchen und Gassen zu entdecken. Fast alles ist im vorbildlichen Zustand, obwohl es auch Baustellen an vielen Ecken gab. Hungrig oder durstig bleibt man auf gar keinen Fall.

Überall gibt es gute Kneipen.
Unterwegs
Überall gibt es gute Kneipen.
Überall gibt es Geschichte.
Heldenplatz
Überall gibt es Geschichte.
Überall gibt es etwas zu sehen.
Romantik
Überall gibt es etwas zu sehen.
Überall geht es hoch hinaus.
Stephans-Dom
Überall geht es hoch hinaus.
Von überall her kommen die Touristen.
Touristen
Von überall her kommen die Touristen.
Überall Kunst.
Besondere Uhr
Überall Kunst.
Stadtrundgang Zwei führte uns in die Residenzgeschichte. Lange Jahrhunderte Zentrum eines europäischen Reiches gehen natürlich nicht spurlos an der Stadt vorbei. Überall ragen barocke Bauwerke oder ganze Plätze aus dem Häusermeer hervor. Die Hofburg und der Heldenplatz waren die Höhepunkte des Rundganges. Das Museumsquartier bildete einen schönen Abschluss unseres Wiener Rundgangs.

Immer wichtig.
Ausruhen
Immer wichtig.
Immer eine Reise wert.
Außerordentlich
Immer eine Reise wert.
Immer auf Anfang.
Außergewöhnlich
Immer auf Anfang.
Immer auf Motivsuche.
Auserlesen
Immer auf Motivsuche.
Immer auf der Suche.
Ausverkauf
Immer auf der Suche.
Immer prächtig.
Aus dem Himmel
Immer prächtig.

Unterwegs mit Meißen-Tourist 2001-2008

Seit nun mehr sieben Jahren sind wir immer wieder mit Meißen-Tourist unterwegs. Mit einem modernen Reisebus waren wir schon in Spanien,Italien,Griechenland,Frankreich und auf dem Balkan unterwegs gewesen. Stets mit Christine Grünberg auf den Spuren der Geschichte und Religion der jeweiligen Länder gab es immer etwas Neues zu entdecken. Angereichert wurden die Reisen mit angenehmen Vorträgen und der traditionellen Weinprobe. Das Fotografieren gehört natürlich dazu. Ein Klangbild entstand nach jeder Reise und für die Balkanreise und die Fahrt durch Frankreich gibt es auch eine Box auf dieser Website.
Fotos:
Monika Lange

Weinverkostungen gehören immer dazu.
Gemütliche Abende
Weinverkostungen gehören immer dazu.
In Griechenland, Spanien unterwegs
Immer auf der Motivsuche
In Griechenland, Spanien unterwegs
Es gibt viel zu sehen.
In Griechenland
Es gibt viel zu sehen.
Gruppenbilder gehören ebenso dazu.
Auf der Rückreise aus Italien
Gruppenbilder gehören ebenso dazu.
Gute Stimmung in Frankreich
Traditionelle Weinprobe
Gute Stimmung in Frankreich
Gundolf Schmidt
Stets bereit
Gundolf Schmidt

Schlesien 2008

Im Sommer 2008 hatten wir nur einen kurzen Urlaub. Dieser führte uns mit unserer Tochter Anne nach Bad Flinsburg im Isergebirge . Diese kleine polnische Stadt besuchen wir nun schon seit einigen Jahren und nutzen gern ihr touristisches Angebot.Besonders wollten wir die Kurangebote nutzen sowie die Ausflugsziele Jelenia Gora und Breslau besuchen. Das Riesengebirge wurde ebenso erwandert wie das Isergebirge. Meist schien die Sonne, aber einmal regenete es doch wie aus Kannen. Polnisches Essen und Bier mit Saft , aber auch die Kuchenangebote schmeckten uns immer.

Mit Anne und Michaela unterwegs.
Im Sauseschritt durch das Isergebirge.
Mit Anne und Michaela unterwegs.
Die Zwergen sind los.
In der Zwergenhauptstadt Wroclaw.
Die Zwergen sind los.
Gruppenbild im Iser-Gebirge.
Schattenbild
Gruppenbild im Iser-Gebirge.
Anne versucht es.
Immer ein Durchblick
Anne versucht es.
Kaschanka
Polnisches Essen ist lecker.
Kaschanka
Mit Selbstauslöser
Ausruhen im Isergebirge.
Mit Selbstauslöser


Unterrichtsmaterial




Werbung




Tagebücher




Niederlande




England




Irland




Frankreich




Istanbul




Ungarn




Balkan




Ukraine




Sowjetunion




Skandinavien





Copyright © 2007 webprocom Webdesign