Der Westen von Zypern wird geprägt von Tourismus und Geschichte.





Navigation




Werbung




Rumänien




Radwege




Polen




Deutschland




Italien




Zypern




Spanien




Benutzerdefinierte Suche

Westen Zypern

Der Westen von Zypern wird geprägt von Tourismus und Geschichte.


Aphrodite und ihre Plätze

Aphrodite wird natürlich auf Zypern gnadenlos vermarktet. Überall war sie oder sind Überreste ihres Kultes gefunden worden. Selbstverständlich gehören Petra tou Romiou Geburtsplatz der Aphrodite und der Badeplatz Loutra is Afrodite zu jeder Zypernreise dazu. Sehenswert und für Romantiker ein unbedingtes Muss.

Aphrodite aus DeutschlandAphrodite in ZypernBad der AphroditeSchaumgeborene  ging hier an LandPetra tou RomiouTouristen überall

Wanderung auf der Akamas-Halbinsel

Wieder mit Familie Gericke unterwegs, diesmal am Westzipfel der Halbinsel Akamas. Immer an der Küstenlinie ging es Richtung westliches Ende von Zypern, auch dieser Weg war fest in Touristenhand und zypriotischer Landroverfahrzeuge. Der Weg ist als Wanderweg schon recht anspruchsvoll und diesmal gab es auch keinen netten Eismann, der mal eben Trinkwasser vorbei bringt. Die Aussichten sind überwältigend, wenn man auf Meer steht. Am Ende war ein Bad für mich im wundervollen azurblauen Meer einfach Pflicht.

Unterwegs in ZypernAkamasTrauminselMittelmeerGutes SchuhwerkBaden

Neofytos-Kloster

Das Neofytos-Kloster nördlich von Pafos gelegen ist fest in Touristenhand. Parkplätze, Restaurant und Eintrittspreise gleich zweimal zu entrichten, zeugen schon vom Geschäftssinn der Mönche. Zu sehen ist die Einsiedelei von Neofytos mit wunderschönen farbigen Reliefmalereien. Das Kloster-Museum enthält schöne Ikonen und andere sehenswerte Kunstschätze. Die Kirche wird bestimmt von den religiösen Verrichtungen der Gläubigen. Jung und alt alle küssen die einzelnen Ikonen. Von Mönchen war hier weit und breit nichts zu sehen.

Neofytos-KlosterEinsiedler NeofytosHeiligeWandmalereiNachdenken im MuseumRuhe in der Kirche

Paphos

Die Stadt Paphos im Süden von Zypern glänzt mit Geschichte und Gegenwart. Die Gegenwart wird bestimmt durch die vielen Touristen, die die Uferpromenade entlang flanieren. Hier ist alles auf Tourismus ausgelegt, so dass die nahen Ausgrabungsstätten um der Paulus-Säule schon wieder ohne Trubel zu besichtigen sind. In den verschiedensten Bars und Cafes kann man sich das Leben gut gehen lassen.

Überall AphroditeAuch überallIn PaphosHafenstadtTouristenstadtOrt der Paulussäule

Archäologischer Park

Der Archäologische Park in Paphos ist sehr sehenswert. Wieder gibt es Mosaike aus griechischer und römischer Zeit zu bewundern. Mit einem guten Reiseführer erschließt sich die mythologische Sagen- und Heldenwelt der Griechen. Im Haus des Dionysos gab es am meisten zu sehen. Die Mosaike sind gut erhalten und durch ein Dach geschützt. Besucher aus aller Welt sind hier auf Spurensuche. Ob Liebespaare oder Götterwelten, alles kommt hier vor.

Alt PaphosFreilichtmuseumDionysusReiche GeschichteIkarusIdylle


Unterrichtsmaterial




Werbung




Tagebücher




Niederlande




England




Irland




Frankreich




Istanbul




Ungarn




Balkan




Ukraine




Sowjetunion




Skandinavien





Copyright © 2007 webprocom Webdesign