Europa erfahren mit dem Fahrrad, dem Auto und dem Bus.





Willkommen Gast bitte einloggen oder registrieren
  Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
| Übersicht | Hilfe | Öffentliche Galerie | Login | Registrieren |
 

| Auf dieses Thema antworten |



Infos über frankreich



Thread StarterFabien-Schneider

PostRank 1



Mitglied seit 20.01.2009
Beiträge: 5

Verfasst am 23.11.2009, 16:47:45 Uhr


Offizielle internationale Namevon Frankreich ist : République Française (French Republic)

Der Name Frankreich leitet sich vom Volksstamm der Franken ab, die im 5. Jahrhundert die römische Herrschaft über Gallien beendeten. Das Fränkische Reich war die Keimzelle (grundlage für die entstehung) sowohl für Frankreich wie für Deutschland.

Staatsform: Parlamentarisch-präsidiale Republik

Hauptstadt von Frankreich ist Paris

Staatsführrer ist Präsident Jaques Chirac, seit 1997

Regierungsführrer ist Premierminister (Jean-Pierre Raffarin, seit 2002)

Politisches System: Republik. Die jüngste Verfassung stammt von 1958; wichtige Änderungen 1962 (Direktwahl des Präsidenten), 1992 (Anpassung an Maastrich-Verträgen) und 1993 (Asylrecht). Allgemeines Wahlrecht ab 18 Jahre. Zwei-Kammern-Parlament aus Senat (321 Mitglieder, indirekt gewählt für 9 Jahre, alle 3 Jahre Erneuerung eines Drittels; 13 Sitze für Überseedepartements und -gebiete, 12 für Franzosen im Ausland) und Nationalversammlung (577 Abgeordnete, gewählt für 5 Jahre). das Staatsoberhaupt (Präsident) wird für 5 Jahre direkt gewählt und ernennt den Regierungschef sowie auf dessen Vorschlag die Regierungsmitglieder. Der Präsident ist Vorsitzender des Ministerrates (Kabinett).

Bildung: Die Schulpflicht ist von 6 bis 16 Jahren. Der Schulbesuch ist für alle kostenlos. Das heißt wie bei uns. Anteil des Bildungsetats an den Staatsausgaben des Zentralstaates rund 20%. Das Schulsystem ist stark zentralisiert, wird seit 1980 bzw. 1986 flexibler gehandhabt und zunehmend regional geregelt. Also wie bei uns giebt es abweichungen wie z.B zwichen der bildungsweise in Sachsen undBrandenburg. Private Schulausbildung (für 17% aller Schüler) liegt überwiegend in den Händen der katholischen Kirche und ist ein stets wiederkehrendes \\\\\\\"Kulturkampf\\\\\\\"-Thema. Verwaltungs- und Polit-Eliteförderung mit strengen Aufnahmeprüfungen; wer eine dieser Schulen besucht, hat eine glänzende Karriere vor sich. Analphabetenrate unter 5%. (Wie bei uns toll wa^^)




so un das wars paule alias Fabien-Schneider


editiert am: 25.11.2009, 13:52:58 Uhr von: Fabien-Schneider
registrierter User

| Antworten| Zitieren |




Auf dieses Thema antworten |




Übersicht » Länder in Europa » Länder in Europa


Copyright © 2007 webprocom Webdesign