Europa erfahren mit dem Fahrrad, dem Auto und dem Bus.





Willkommen Gast bitte einloggen oder registrieren
  Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
| Übersicht | Hilfe | Öffentliche Galerie | Login | Registrieren |
 

| Auf dieses Thema antworten |



Ist ein Auslandsjahr sinnvoll?



Thread StarterJasmin Bechtold

PostRank 1



Mitglied seit 03.09.2010
Beiträge: 9

Verfasst am 03.05.2012, 20:54:14 Uhr


Viele Schulabgänger die ihr 18.Lebensjahr begonnen haben denken über ihre weitere Zukunft nach. Doch ein drittel von denen wissen noch nicht ganz, wie es nach der Schule für sie weitergeht. Ob Berufliches Gymnasium, Studium, berufsvorbereitendes Jahr, Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Auslandsjahr, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, für die man sich entscheiden kann.
Viele davon entscheiden sich für ein Auslandsjahr, wobei es auch dort verschiedene Möglichkeiten gibt.
Doch was ist daran Positiv oder Negativ?!
Einerseits bekommt man wenig Geld meist muss man dieses auch selber finanzieren, dafür aber erfährt man mehr über eine andere Kultur, andere Sitten und anderes Essen. Außerdem lernt man neue Leute kennen und man hat dabei jede Menge Spaß. Trotzdem sieht man seine Familie & Freunde ein Jahr lang nicht.

Meine Meinung dazu ist, dass diese Entscheidung jeder selber entscheiden sollte. Denn dies bedeutet auf eigenen Beinen zustehen und viel Mut braucht man dabei auch. Außerdem braucht man ja auch erstmal die finanzielle Spritze dafür aber doch ist dies ein Erfolgserlebnis für jedermann.

Mfg
Jasmin Bechtold
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


1. Antwort auf: Ist ein Auslandsjahr sinnvoll?



Lisa-Marie C.

PostRank 1



Mitglied seit 14.05.2013
Beiträge: 3

Verfasst am 14.05.2013, 11:35:06 Uhr


Ich finde Positiv daran: eine neue Kultur kennen zu lernen,also richtig kennenzulernen man kann zwar viel über die einzelnen Länder im Internet nachforschen,aber wenn man es selbst miterlebt,finde ich das es einfach etwas ganz anders ist. Man lernt andere Lebensweisen,neue Menschen, anderes Essen und eine neue Sprache kennen. Die Hauptsprache ist Englisch und so kann man es auch viel besser fordern also zumindest viel mehr dazu lernen,weil es dann täglich im Gebrauch ist. Negativ finde ich: Das man nicht viel Kontakt in der Zeit mit seiner Familie und Freunde hat und viel Geld zur verfügung hat man auch nicht.
Jeder sollte wirklich selbst wissen,ob es etwas für ihn wäre. Ich stelle es mir eher anstregend vor.
registrierter User

| Antworten| Zitieren |




Auf dieses Thema antworten |




Übersicht » Zukunft in Europa » Zukunft in Europa


Copyright © 2007 webprocom Webdesign