Europa erfahren mit dem Fahrrad, dem Auto und dem Bus.





Willkommen Gast bitte einloggen oder registrieren
  Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
| Übersicht | Hilfe | Öffentliche Galerie | Login | Registrieren |
 

| Auf dieses Thema antworten |



Leben in Deutschland



Thread Starterm_palaciogomez

PostRank 1



Mitglied seit 20.11.2007
Beiträge: 6

Verfasst am 15.01.2008, 14:00:59 Uhr


Das Leben in D ist sehr interessant, aufregend und sehr neu für mich. Ich habe 4 Monate in Brandis gewohnt und ich habe in einer deutschen Schule gelernt.
Ich bin nach Deutschland geflogen, weil ich Deutsch lernen möchte und als Austauschschüler finde ich das Leben ein bisschen anstrengend, neu, aber auch sehr schön.
Ich komme aus Kolumbien und dort ist das Leben ein bisschen anders, weil es mehr "locker"ist. Es ist weniger anstrengend und das Wetter ist immer schön. Das Wetter war schlecht in Europa als ich da war ,aber ich habe auch viele nette Leute und viele neue Plätze kennen gelernt.
Ich habe bei einer deutschen Familie gewohnt. Das Essen war immer lecker, sie waren immer freundlich und sie haben mir viel geholfen.
Ich war nicht nur in Deutschland, ich war auch in Frankreich, Spanien, Italien und in der Tschechische Republik, aber Deutschland habe ich am besten gefunden, weil Deutschland ordentlich ist .
Das Essen ist in den Restaurants teuer, aber die Vehrkehrsmittel sind billig und es ist so einfach in Europa zu bereisen.


editiert am: 15.01.2008, 17:25:58 Uhr von: gundi
registrierter User

| Antworten| Zitieren | E-Mail |


1. Antwort auf: Leben in Deutschland



enna



PostRank 1



Mitglied seit 27.08.2007
Beiträge: 13

Verfasst am 24.06.2008, 17:38:37 Uhr


das leben als studentin in deutschland (leipzig) ...

... ist nicht gerade einfach.

ich studiere an der universität leipzig lehramt auf mittelschule mit fächerkomination geschichte und gemeinschaftskunde (politik), ja und da ist auch schon der knackpunkt. ich rate jedem davon ab, in leipzig eine geisteswissenschaft zu studieren. kaum angebot an seminaren und vorlesungen, zu volle seminare, zum teil mit 70 leuten. zum teil werden die freien plätze in den seminaren ausgelost, auch referats- und hausarbeiten fallen dem los "zum opfer". von einhaltung der regelstudienzeit will ich gar nicht erst anfangen. ein sogenanntes "no go".
ansonsten ist leipzig eine der tollsten städte, die deutschland zu bieten hat. alle die vorhaben eine naturwissenschaft zu studieren, seid herzlich willkommen. hier stimmen angebot und nachfrage.
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


2. Antwort auf: Leben in Deutschland



enna



PostRank 1



Mitglied seit 27.08.2007
Beiträge: 13

Verfasst am 19.07.2008, 12:52:24 Uhr


ja, und dann sollte man/frau am besten sich vor dem studium überlegen, wie man/frau den ganzen spaß finaziert. herzlichen glückwunsch an all diejenigen, die das glück haben und bafög bekommen. meine wenigkeit hatte weniger glück, bekomme kein bafög, und nun werde ich auch noch 25 jahre und das bedeutet, dank frau merkel und co. kein kindergeld und selber krankenversichern. 200 euro muss ich irgendwie zusammenbekommen. nun habe ich bei der deutschen bank einen studienkredit aufgenommen, habe nun fast 20000 euro schulden (dank den zinsen und den zinses-zinsen).
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


3. Antwort auf: Leben in Deutschland



Chris Däweritz



PostRank 1



Mitglied seit 19.01.2009
Beiträge: 3

Verfasst am 02.02.2009, 12:47:55 Uhr


Das Leben in Deutschland ist dumm weil es gibt so viele gesetzte die voll sinnlos sind zum Beispiel Bier trinken ist nicht so schlimm also find ich aber wen man 15 ist und erst ab 16 Bier kaufen kann sonst ist das doof weil mit 16 kann man doch och kaufen.

Deutschland hat aber auch vor teile zum Beispiel: das man sicher vor Verbrecher und bomben Anschläge ist nicht wie ihn Iran zum Beispiel.

mit supi grüßen Chris
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


4. Antwort auf: Leben in Deutschland



Tom Stehle

PostRank 1



Mitglied seit 13.01.2009
Beiträge: 3

Verfasst am 02.02.2009, 12:57:41 Uhr


ich find das leben in deutsch. scheiße!!

Wir deutschen haben so eine lasche justitz, die lassen ein kindermörder einfach so laufen das is sowas von krank!!!
Aber ürgend wie fält mir da jetzt nich gutes ein was ich über mein land sagen könnte!!

heal




Tom Stehle
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


5. Antwort auf: Leben in Deutschland



Chris Däweritz



PostRank 1



Mitglied seit 19.01.2009
Beiträge: 3

Verfasst am 02.02.2009, 13:09:42 Uhr


Deutschland ist nicht schlecht aber es gieb och fiele Schläger reichen meist och bei uns hier ihn der nähe ich find es nicht schlecht bloß doof ist das immer Ausländer auf die fresse bekommen und das ist nicht gut wen sie schlänge suchen was die meisten sollen sie sich mit Deutschland anlegen weil Deutschland zählt schon unter den Ausländer feinlichten Ländern nur wegen solchen Typen die gern stres suchen die finde ich doof aber wir geht wie och richtig weil die aus Länder nähmen uns die arbeit weg. Weil die billiger und Länger arbeiten wollen.

mit geilo grüßen Chris
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


6. Antwort auf: Leben in Deutschland



Mara

PostRank 1



Mitglied seit 03.09.2010
Beiträge: 8

Verfasst am 03.09.2010, 20:31:49 Uhr


Ich würde ehrlich gesagt auch viel lieber in einem anderen Land leben. Deutschland ist doch so... langweilig. Ich meine... all die Gebäude und Sehenswürdigkeiten sind ja gut und schön, aber irgendwann hat man es auch satt von diesen Dingen und man will mal etwas neues sehen.

mfg M.H.
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


7. Antwort auf: Leben in Deutschland



Jonas Zeidler

PostRank 1



Mitglied seit 12.01.2009
Beiträge: 12

Verfasst am 07.09.2010, 20:21:07 Uhr


Also ich bin ganz Zufrieden mit unserem Land. Es gibt immer wieder etwas neues wir brauchen uns keine sorgen so groß um unsere Zukunft zu machen da wir sozial echt gut abgesichert sind im gegensatz zu anderen Ländern in der EU. Gut ich finde es auch echt Scheiße wenn KInderschänder oder mörder öfters einfach so von der Schulter springen. Und es ist echt nicht okay das man solche leute nicht einsperrt, dafür sind unsere Gesetzte nich streng genung. Aber ich bin eigentlich mit unserer Situation zufrieden, weil wir haben Lebensstandards, wo andere Länder in der Welt nicht ma daran denken so was jemals zu besitzen. Deshalb habe ich auch nichts gegen Deutschland, gut es gibt auch situationen mit Rechtsextremen oder Linken die sich einfach in manchen sachen nicht beherrschen können, aber in Polen sind ist die rechte Szene viel mehr ausgebreitet als in Deutschland.
Und was ich überhaupt nicht verstehe das die dummen Wessis, es einfach nicht seit über 20 jahren bergreifen das Deutschland vereint ist und die \"Ossis\" schlecht machen, das wir uns das nicht gefallen lassen ist dann wohl klar.!

LG Jonas
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


8. Antwort auf: Leben in Deutschland



Melanie Neumann

PostRank 1



Mitglied seit 03.09.2010
Beiträge: 9

Verfasst am 04.02.2011, 11:41:53 Uhr


Ich finde das Leben in Deutschland bringt Vorteile sowie Nachteile auf, aber die Nachteile überwiegen mehr. Deutschland ist nicht so schön wie andere Länder, andere Länder haben eine schönere Kultur und viel mehr sehenswürdigkeiten. Auch Kinderschänder oder Verbrecher kriegen hier nicht die Strafe, die sie eigentlich verdient haben. Sie müssten viel härter bestraft werden, wie in anderen Ländern! Nätürlich gibt es ja auch Vorteile wie z.B. das man auch eine größere Meinungsfreiheit hat, die in anderen Ländern nicht so groß ist.
Im Groben bin ich mit dem Leben in Deutschland zufrieden.

lg melli
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


9. Antwort auf: Leben in Deutschland



Sarah Riedel

PostRank 1



Mitglied seit 03.09.2010
Beiträge: 10

Verfasst am 04.02.2011, 11:44:07 Uhr


Hallo.
ich finde Deutschland langweilig. ich wüde viel lieber in einem anderen Land leben. Hier ist es kalt und ich hasse Kälte. Australien,USA oder Thailand sind schön. Da würde es mir übelst gefallen. Die Sehenswürdigkeiten in Deutschland sind auch langweilig. Hier gibt es nicht mal Strände. Natürlich gibt es auch Vorteile. Hier hat mein eine größere Meinungsfreiheit und so . man ist hier zwar sicher vor Bomben und so was aber Verbrecher müssten viel strengen bestraft werden z.B. Kinderschänder.
aber ich bin froh das es hier eigentlich keine Kriege gibt so wie in Irak oder so. eigentlich gefällt es mir in Deutschland ( aber wenn es wärmer wäre, und es hier strände und tolle Tiere genben würde,würde es mir besser gefallen)

Sarah R.
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


10. Antwort auf: Leben in Deutschland



Sarah Gomell

PostRank 1



Mitglied seit 03.09.2010
Beiträge: 9

Verfasst am 04.02.2011, 11:50:20 Uhr


Also ich finde Deutschland hat seine Vor- und Nachteile. Jetzt in diesem Moment fallen mir mehr negative Sachen ein als positive. Scheiße finde ich das die Gesetze manchmal viel zu schwach sind. z.B. vor kurzem wurde ein Gesetz beschlossen das Kinderschänder die Kinder vergewalltigen und töten nur ein paar Jahre Gefängnisstrafe bekommen und wenn sie dann wieder draußen sind noch Entschädigungsgeld bekommen. Als ich das gehört haben wollte ich es erst gar nicht glauben.
Aber sonst bin ich ganz zufrieden... ich brauch keine sehenswürdigkeiten und so.....

LG Sarah
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


11. Antwort auf: Leben in Deutschland



Marc Henschel

PostRank 1



Mitglied seit 04.03.2011
Beiträge: 8

Verfasst am 21.03.2012, 20:10:58 Uhr


Ich würde das Leben in Deutschland nicht als schlecht bezeichnen... Im Gegenteil! Mit unserem sozialen Auffangnetz und Gesundheitsnetz geht es uns hier ziehmlich gut. ... Wenn man Beispielsweise mal nach Kuba oder Amerika schaut, dann kann können wir froh sein, dass wir das alles haben... Klar gibt es auch negative Seiten in deutschland.
Wieso bekommen z.B. Raubkopierer härtere Strafen als Kinderschänder?! Oder warum bekommen Opfer von Verkehrsunfällen oder Studenten aus etwas weniger wohlhabenderen Familien weniger soziale Unterstützung vom Staat als "Sozialschmarotz"?... Gerade was unser soziales Auffangbecken betrifft bin ich etwas verärgert... Nicht das es nicht gut sei, es ist bloß ungerecht verteilt
Manchmal ist das Leben hier ebnend doch nicht so einfach, aber was ist schon einfach... Man sollte die Möglichkeiten nutzen die einem hier geboten werden und das Beste draus machen

MFG
Marc Henschel
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


12. Antwort auf: Leben in Deutschland



Christina Krause

PostRank 1



Mitglied seit 03.09.2010
Beiträge: 5

Verfasst am 22.03.2012, 20:24:35 Uhr


Liebe Sarah Riedel,
warum findest du das Leben in Deutschland langweilig? Natürlich ist das Leben in Deutschland langweilig, wenn du daraus nichts machst. Hier in Deutschland gibt es auch sehr viele Sehenswürdigkeiten die interessant und spannend sind. Eines der bewundernswertesten Bauwerke ist zum Beispiel die Frauenkirchen in Dresden. Natürlich gibt es noch viele andere Bauwerke die bewundernswert sind. Desweiterem gibt es viele Städte in die Deutschland, die sehr schön und damit auch einen Besuch wert sind z.B. Hamburg.
In einem Punkt liegst du total Falsch. „Hier gibt es nicht mal Strände.“ – Doch hier in Deutschland gibt es Strände. Wie dir vielleicht bekannt ist grenzen zwei Meere im Norden Deutschlands an, die Nordsee und die Ostsee. Da zwei Meere an Deutschland angrenzen gibt es auch Strände. Allerdings sind es nicht dieselben Strände wie in Australien oder in der Karibik. Desweiterem gibt es keinen weißen Sand oder annähernd so warmes Wasser, aber es gibt in Deutschland Strände.

Mfg Christina
registrierter User

| Antworten| Zitieren |


13. Antwort auf: Leben in Deutschland



Emma Luise Röber

PostRank 1



Mitglied seit 11.11.2016
Beiträge: 3

Verfasst am 11.11.2016, 10:34:54 Uhr


Das Leben in Deutschland kann Vor - und Nachteile haben, als erstes ist positiv das jeder Mensch in Deutschland ein Schulpflicht hat und jeder Mensch damit eine Allgemeinbildung hat.
Zu dem gibt es in Deutschland in unserer heutigen Zeit viele Ausbildungsplätz und es hat eigentlich jeder die Möglichkeit einen zu bekommen. Deutschland ist auch ein Wirtschaftlich sehr gut entwickeltes Land.
Deutschland hat allerdings auch schlechte Seiten, gerade bei Jugendlich ist Drogenkonsum ein großes Thema. Allerdings gibt es auch allgemein Probleme z.B. im Thema Toleranz und Weltoffenheit.
Meiner Meinung nach wir in Deutschland das Wort Rassismus zu groß geschrieben, es äußern zu viele Mensch ihre Meinung zu Themen von denen sie Keine Ahnung haben und sich nur über die Medien bilden lassen welche viele Berichte unvollständig bis unkorrekt Verfassen.
Was meiner Meinung nach am Bildungssystem geändert werden sollte, ist das man mehr die aktuellen Themen auf unserer Welt behandeln sollte um Jugendliche besser über unsere Welt zu informieren.
registrierter User

| Antworten| Zitieren |




Auf dieses Thema antworten |




Übersicht » Leben in Europa » Das Leben in Europa


Copyright © 2007 webprocom Webdesign